Ronald Rauhe

OLYMPIASIEGER, WELT- UND EUROPAMEISTER

Nach 2019 steht nun endlich der erste Wettkampf vor der Tür. Beim ersten Welt Cup hier in Szeged wollen wir endgültig die Olympiatickets lösen. • Egal wo hin es geht, das Recovery Kissen von @blackroll ist dabei ein treuer Begleiter auf allen meinen Touren geworden. Wer kennt es nicht? Ein fremdes Bett, ein Kissen was irgendwie nicht passt und schon ist der Erholungsschlaf hinüber. Mit dem Recovery Kissen habe ich immer ein Stück heimisches Bett dabei 👍 • Übrigens kleiner Tip: Das Kissen ist auch perfekt für Camper geeignet. Kleines Packmass und viel Kissen 😉 • #anzeige #wcszeged #travel #pillow #recovery #readyforit #myway #camping #kissen #erholungsschlaf #schlafenwieeinbaby

Was macht ihr mit diesem grauen Sonntag? Vielleicht habt ihr Lust in meinen letzten Podcast rein zu hören 👂 • Link ist in meiner Bio! Schönen Sonntag. • -Spotify -Podcast@apple -oder direkt @bbradioofficial#Repost @bbradioofficial with @get_repost ・・・ @ronald.rauhe im BB RADIO Mitternachtstalk Ronny ist einer unserer besten und erfolgreichsten deutschen Kanuten. Olympiasieger und Seriensieger bei Welt-, Europa - und Deutschen Meisterschaften. Das Gewicht seiner Medaillen und Pokale liegt bereits über seinem Körpergewicht von 82 Kilogramm. Seit 2002 startet er für den erfolgreichsten Kanuclub der Welt, den KC Potsdam. Von 2001 bis 2008 war er zusammen mit seinem damaligen Partner Tim Wieskötter bei allen internationalen Meisterschaften ungeschlagen. Aktuell bereitet sich Ronny auf seine sechsten und voraussichtlich letzten Olympischen Spiele vor. Ronald Rauhe ist ein Ausnahmeathlet, der zu unglaublichen Leistungen im Stande ist, andererseits ist er aber auch ein Familienmensch, der sich rührend um seine Frau und seine Söhne kümmert. Ein harter Typ mit einer ganz sensiblen Seite. Hört Euch diesen Podcasts an, es lohnt sich! #bbradio #mitternachtstalk #sendung #radiosender #jensherrmann #berlinradio #radioberlin #brandenburgradio #radiobrandenburg #berlinbrandenburg #meinsender #meinzuhause #ronaldrauhe #interview

Noch 100 Tage bis zu den Olympischen Spielen in Tokio. Ich brenne dafür dieses Gefühl noch einmal erleben zu können. Auch wenn die Spiele in Tokio andere sein werden als wir uns alle erhofft haben. Letztlich sind es wir Athleten es, die die Olympischen Werte weiter tragen und den Olympischen Geist zum Leben erwecken und die Spiele zu dem machen was sie sind. #Letsdoit#wirfuerd #myway #tokio2021 #goforit #athen #2004 #gold #olympicchampion

Die 1. nationale Olympiaqualifikation liegt hinter mir und ich bin zufrieden und vor allem gesund wieder zu Hause. Es war ein komisches Gefühl nach so langer Zeit wieder so wichtige Rennen zu fahren. Der Druck den ich mir selbst auferlegt hatte war spürbar. Um so zufriedener bin ich mit dem Ergebnis. Mit den Siegen über 250m und 200m habe ich mich direkt für die erweiterte Olympiamannschaft qualifiziert. Das war der erste große Meilenstein auf meiner #roadtotokyo. Dennoch wäre ich nicht ich selbst, wenn ich nicht auch schon die Reserven analysiert hätte... Daran heißt es jetzt zu arbeiten! #myway #betterthanever #wirfuerd #tokyo2021 📷utefreise

...noch 3 Tage bis zur ersten nationalen Olympiaqualifikation. 🚥🚀

Heute Türkei, gestern noch Sektdusche.🍾🚿 1996 war ich das erste Mal in der Gegenstromanlage in Potsdam. Damals 15 Jahre alt, war das eine ziemlich große Nummer. Ich hatte riesen Respekt vor dem strömendem Wasser und der ganzen Anlage. Im Laufe der Jahre habe ich den Kanal lieben gelernt. Ich habe die vielen Vorzüge jeden Winter, 25Jahre lang, so lange wie möglich ausgenutzt. Bis gestern. Nach dem Trainingslager in der Türkei wird nur noch draußen trainiert und eine nächste Saison wird es für mich nicht geben. Ein sehr emotionaler Moment und wieder ein kleiner Teilabschied für mich. • ABER JETZT: Focus #tokyo2021 🇯🇵 • #myway #lastgoal #nowornever #besseralsjezuvor #motiviert

Präsentiert von Medalist

...just one more week! 🇹🇷

Wir sind wieder zurück in der Türkei. 3 Wochen voller Focus auf das große Ziel. #tokyo2021

•2021• New Year....new challenges 🎉

3 Wochen Trainingslager in der Türkei sind geschafft! Ich gebe gern zu, ich war im Vorfeld ein wenig skeptisch. Wie sich herausgestellt hat, völlig unberechtigt. Wir haben die Zeit mit Spaß und guter Motivation sehr effektiv nutzen können. Es geht voran... • #myway #tokyo2021 #wirfürd #allin #theteam

Trainingslager in der Türkei. Ich gebe zu anfangs war es ein komisches Gefühl wieder auf Reisen zu gehen, in ein Flugzeug zu steigen, woanders zu sein als zu Hause. • Mittlerweile ist eine Woche um und ich bin froh das wir diesen Schritt gegangen sind. Endlich etwas planmäßig durchzuführen und jetzt fokussiert die Olympiasaison zu starten ist ein gutes Gefühl. Das motiviert und hinterlässt ein positives Gefühl für alles was kommt. • Ab jetzt geht es wieder der Sonne entgegen! 😏🌞 • #dersonneentgegen #gloriasportsarena #myway #gloriasportsarena #wirfürd

Tag 2 war ganz nach meinem Geschmack! Wildwasser, Rafting und ein kleines Lagerfeuer um wieder warm zu werden. Super Tag!! • #funday #allornothing #myway

Zum Auftakt der Saison haben wir uns für 4 Tage in den Bergen getroffen um uns gemeinsam fernab von allem Trubel auf die neue schwierige Saison einzustimmen, Gespräche zu führen und den Zusammenhalt der Gruppe zu stärken. Natürlich immer ein paar sportliche Herausforderungen inklusive! • Tag 1 erwartete uns mit einer Wanderung im strömenden Regen und einer anschließenden Gipfeltour mit dem Mountainbike 😜 • #wirfürd #kanuteamdeutschland #tokyo2020

Meine trainingsfreie Zeit endet heute. Die letzten Wochen waren wie immer sehr wichtig für mich um mental und auch körperlich meine Batterie wieder voll aufzuladen. Die letzte Saison war sehr fordernd und alles was jetzt vor uns liegt wird uns wieder an unsere Grenzen führen. Mit vollem Akku heißt es ab heute wieder ganz oder gar nicht! # staypositive • #ganzodergarnicht #myway #tokyo2021 #teamd #familytime❤️

Der @redbulldolomitenmann war eine große Herausforderung. Am Tag vor dem Rennen habe ich wirklich an mir gezweifelt, war frustriert und war weit außerhalb meiner Komfortzone. ...aber im Wettkampf habe ich es geschafft die Strecke ohne Fehler zu bestehen! 💪🏼 #zielerreicht • Es war ein toller Wettkampf und ein wirklich cooles Event! Danke @redbulldolomitenmann, vielleicht sehen wir uns wieder! 😜 • • #adrenalin #wildwater #slalom #flussdurchquerung #sprung #dolomitenmann @adidasterrex @braca_paddles Bootsponsor: @alex_axro 😉

#challengemyself Morgen startet der härteste Teamwettbewerb der Welt @redbulldolomitenmann! Ich werde Teil eines Teams aus Bergläufer, Paraglider, Mountainbiker und Wildwasserfahrer sein und mich der Herausforderung auf dem wildem Wasser stellen. Für mich etwas völlig Neues! Auf mich warten Flussdurchquerungen, Laufpassagen, Sprünge, Flussaufwärtspassagen und Slalomstangen. Diese Aufgabe wird mich weit über meine Grenzen hinaus fordern!

Diese Woche haben wir die Saison 2020 beendet. Ganz anders als erwartet mit ein paar Rennen in München unter Freunden und nicht wie geplant in Tokio. Dieses Jahr war anstrengend und ich gebe zu es war nicht immer einfach motiviert weiter zu machen. Letztlich habe ich aber auch viel Positives aus diesem Jahr mitgenommen. Und nur das zählt!!! • #wirfuerd #myway #tokyo2021 #endlichurlaub☀️

Oft sind es keine Wettkämpfe oder die Aussicht auf Medaillen die mich antreibt! Es ist die Leidenschaft an den Details zu arbeiten, sich zu analysieren, kritisieren und sich schlussendlich zu verbessern! Ich fordere mich heraus... immer wieder! 👊 • #nevertolate #workondetails #challengemyself

Die Deutschen Meisterschaften 2020 waren besonders und weit mehr als „nur“ ein Wettkampf!! Teilweise ein bisschen befremdlich wenn man das Siegertreppchen vor einer leeren Tribüne besteigt, dennoch war dieser Wettkampf sooo von Bedeutung für uns Athleten. Besonders für die jungen Nachwuchsathleten aber auch für uns „ältere Hasen“😉😎 war es wichtig sich wieder national vergleichen zu können und ein klares Ziel vor Augen zu haben. Auch wenn wir die Zuschauer schmerzlich vermisst haben bin ich froh und dankbar das wir alle endlich wieder gemeinsam Rennen fahren konnten. • #deutschermeister #titel #72 #wirfuerd #roadtotokyo #oneyeartogo #sportfamily #leidenschaft #teilen 📷Ute Freise

Leider werden wir in diesem Jahr mit dem @deutschland4er keine Wettkämpfe bestreiten. Trotzdem versuchen wir immer wieder Rennen zu simulieren, was ohne Gegner natürlich nicht das Gleiche ist. Es ist für den Kopf nicht leicht, dennoch zwingt es uns immer mal wieder aus der Komfortzone heraus und hält uns in Übung. • Ab heute starten die Deutschen Meisterschaften im Einer. Wir freuen uns auf den ersten offiziellen Wettkampf in diesem Jahr. • #testrace #duisburg #k4500m #kopfarbeit #deutschemeisterschaft 📷Ute Freise